Tierpraeparation Genser

Ihr Spezialist für Ihre Wünsche

 

 

Artenschutzproblematik ist für Schulen kein Problem, da die Präparate, welche Sie benötigen, dem Schul- und Lehrzweck dienen.

Wir begutachten Ihre Präparate und überprüfen diese auf Schädlingsbefall, ob diese repariert werden oder vieleicht gereinigt werden sollten -

und geben Ihnen noch dazu eine Entscheidungshilfe, ob der Wert des Präpartes auch im Verhältnis zu den Kosten steht.

Wir liefern fast alles an Tierpräparaten, Tierteilen, Fellen und Skeletten - suchen Sie etwas --- fragen Sie uns!

Lassen Sie sich von uns ein Angebot erstellen - nach Angabe von Ihren Wünschen - mit Lieferzeit und Verfügbarkeit, da nicht alle Tiere oder Tierteile kurzfristig zu liefern sind.

Haben Sie weitere Fragen oder benötigen Sie eine Beratung zwecks Gestaltung, Reinigung oder Reparatur?

senden Sie uns eine E-Mail


Info zur Arsenbelastung

Seit dem Ende des Jahres 1996 existiert ein Erlass des Kultusministers NRW, daß Tierpräparate an Schulen, die älter als 10 - 15 Jahre sind, nicht mehr im Unterricht benutzt werden dürfen, wegen einer möglichen Belastung mit Arsen.
Arsen wurde früher in der Tierpräparation als Mottenschutzmittel verwendet.
Diese Präparate dürfen nur unter Verwendung einer Abdeckhaube aus Glas, die luftdicht abschließt, im Untericht gezeigt werden. Bei den meisten Präparaten ist nicht genau feststellbar, ob diese unter Verwendung von Arsen hergestellt worden sind. Eine Untersuchung auf eine Belastung hin, liegt mit Kosten von 50,- bis 95,- € in einem zu hohen Verhältnis zum Wert des Tieres. Da kann unter Umständen eine Glashaube eine preiswerte Alternative sein.
Von uns würde auch eine Empfehlung zu einem Wechslsystem kommen, daß heißt:
Es werden nur 2 - 3 Größen von Glashauben (Plexiglas oder Glas) angeschafft, welche wechselnd mit den verschiedenen Tieren bestückt werden können. Damit würden die Kosten niedrig gehalten.
Bei der nächsten Möglichkeit im Etat könnte ein neues Präparat angeschafft werden, welches unbedingt nötig ist, weil es nicht mehr zu reparieren ist oder vom Aussehen zu wünschen übrig läßt (oder der spezielle Fall des Maulwurfs).

 

Wir stehen Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite!

Angebote für Reparaturen oder Neuanschaffungen!

Wir untersuchen vorhandene Präparate auf Mottenbefall hin!

 

Für Angebote und / oder Fragen senden Sie uns eine E-Mail

 

zurück zur Homepage

 


Grafische Gestaltung
von Jürgen Genser
Kontakt für GRAFIK, DTP, ILLUSTRATION, HTML- und SCREEN-DESIGN
© 2012 Design & Druckmobil